Aktualisierungen von Ordnern funktioniert nicht mehr

Es kann passieren, das Windows sich dazu entscheidet, Änderungen in Ordnern nicht mehr automatisch anzuzeigen. Gelöschte, neu hinzugekommende oder umbenannte Dateien und Ordner werden erst sichtbar, wenn mittels F5 oder Rechtsklick -> Aktualisieren die Anzeige aktualisiert wird. Wie der Fehler zustande kommt, können wir leider nicht erklären. Wie man ihn behebt hingegen schon:

  1. Kicken Sie auf Start und geben Sie regedit in das Suchfeld ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste Return.
  2. Navigieren Sie bitte in den folgenden Ordner
    1. HKEY_CURRENT_USER\
    2. Software\
    3. Microsoft\
    4. Windows\
    5. CurrentVersion\
    6. Policies.
  3. Klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf Policies und wählen danach Neu.
  4. Wählen Sie DWORD-Wert (32 Bit) durch anklicken aus.
  5. Wählen Sie nun als Namen NoSimpleNetIDList (ein Wort, bitte Groß-/Kleinschreibung beachten) und betätigen mit OK
  6. Klicken Sie nun mit der linken Maustaste doppelt auf den neu erstellten Eintrag
  7. Geben Sie als Wert 1 ein und bestätigen die Eingabe mit OK
  8. Bitte schließen Sie danach den Registrierungs-Editor, erst dann werden die Änderungen aktiv.

Nun sollten die Ordner nach Änderungen darin wieder automatisch aktualisiert werden.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

.net-Frameworks via CMD aktivieren / nachinstallieren

Manchmal ist es notwendig, das auf dem PC .net-Frameworks installiert ist. Sei es für die Installation neuer Programme oder um selbst etwas zu entwickeln. Manchmal ist diese Installation nicht ganz einfach, es gibt hierfür zwei Möglichkeiten:

Mit einer Windows DVD oder einem Windows-Image

  1. Einlegen der Windows DVD oder mounten eines Windows-Images
  2. Starten der Windowskonsole CMD
    (Drücken der Windowstaste, tippen von CMD, Rechtsklick auf CMD, Als Administrator ausführen auswählen)
  3. Eingeben des Befehls, bestätigen mit der Returntaste:
    dism /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /all /Source:D:\sources\sxs /LimitAccess
    D:\ ist der Laufwerksbuchstabe des DVD-Laufwerks. Sollte dieser bei Ihnen E: oder anderweitig lauten, bitte den Befehl entsprechend anpassen.
    Der Parameter LimitAccess verhindert, dass für die Auführung des Befehls auf einen eventuell vorhandenen Windows Update Server (WSUS) zugegriffen wird, wodurch der Vorgang fehlschlagen könnte.

Als Download direkt von Microsoft

  1. Starten der Windowskonsole CMD
    (Drücken der Windowstaste, tippen von CMD, Rechtsklick auf CMD, Als Administrator ausführen auswählen)
  2. Eingeben des Befehls, bestätigen mit der Returntaste:
    dism /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /all

Wichtig:
Um .net-Frameworks direkt als Datei von Microsoft herunterladen zu können, muss die Gruppenrichtlinie „Einstellungen für die Installation optionaler Komponenten und die Reparatur von Komponenten angeben“. aktiviert und der dort vorhandene Haken auf „Stellen Sie direkt eine Verbindung mit Windows Update her, um Inhalte….“ gesetzt sein.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

SPAM-Filter in Outlook konfigurieren

Gefühlt werden es täglich mehr SPAMs. Vor allem wenn neue Wellen unterwegs sind, fällt dieses Übel besonders auf. Gut das Outlook hier recht gut Abhilfe schaffen kann. Wie das geht ist im folgenden Beschrieben:

  1. Öffnen von Outlook
  2. Auswählen der Registerkarte Start
  3. In der Gruppe Löschen befindet sich der Button auf Junk-E-Mail
  4. Auswählen der Option Junk-E-Mail-Optionen.

Auf der Registerkarte Optionen lässt sich nun die gewünschte Schutzebene festlegen:

  1. Keine automatische Filterung
    Der Junk-Filter ist weitgehend deaktiviert. Dennoch werden E-Mails an Hand von Domänennamen und E-Mail-Adressen blockierter Absender ausgewertet. Soll der Junk-Filter vollständig deaktivieren werden, müssen auch alle Namen aus den Junk-Mail-Filterlisten entfernen.
  2. Niedrig
    Bei dieser Einstellung werden nur die offensichtlichsten Junk-E-Mails herausfiltern.
  3. Hoch
    Diese Einstellung ist nur zu empfehlen, wenn es zu einem permanenten und intensiven Aufkommen von Junk-E-Mails kommt und der Empfang von Mails nur auf die Listen sicherer Adressen beschränkt werden soll (Whitelist). Ein regelmäßiges prüfen des Junk-E-Mail-Ordners ist in diesem Fall unvermeidlich, weil unter Umständen auch sehr viele gewünschte Nachrichten herausgefiltert werden.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

EU schafft Roaminggebühren teilweise ab

Als große Neuerung und Zugewinn durch die EU wird es gefeiert. Ab dem 15. Juni 2017 ist es endlich soweit, alle EU Bürger können ohne erhebliche Mehrkosten – die sogenannten Roaminggebühren – im Ausland telefonieren. Der kurze Anruf aus dem Urlaub bei den Lieben daheim, oder der Anruf des Chefs der noch dringend etwas benötigt, reißt dann keine großen Löcher mehr in die Urlaubskasse.

Doch was ist mit dem Foto per Whatsapp von Strand oder dem Bild der stimmungsvoll beleuchteten Bar auf Facebook? Auch hier wurde etwas beschlossen, kostenlos wie die Telefonie wird es allerdings nicht. Für die Datennutzung sinkt der Preis ab dem 15. Juni 2017 ersteinmal auf 7,70 Euro pro Gigabyte. Ab dem 1. Januar 2022 werden es dann dann „nur noch“ 2,50 Euro pro Gigabyte sein.  Einige Anbieter, wie die Telekomtochter Congstar, bieten bereits jetzt Auslandspakete an, die einzeln gebucht werden können und für einen gewissen Betrag ein gewisses Datenvolumen enthalten. Doch es geht noch besser: Die 1und1 Allnet-Verträge mit 2GB Datenvolumen, EU-Auslandsflatrate für Telefon (eingehende und ausgehende Anrufe) und 1GB Datenvomumen/Monat im EU-Ausland. Im D-Netz für 19,99 EUR im Monat und für 9,99 EUR im Monat im E-Netz – wahlweise mit zwei Jahren Vertragslaufzeit oder ohne Mindestvertragslaufzeit, monatlich kündbar.

Es tu sich was in der EU und auf dem Mobilfunkmarkt…

Quelle: http://m.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/a-1132612.html

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Hilfe für den Erlenhof (Griesheim)

Liebe Kundinnen und Kunden,
Liebe Fangemeinde,

wie sicher einige von euch aus den Medien erfahren habt, hat es in Griesheim auf einem Gemüsehof – dem Erlenhof – lichterloh gebrannt. Betroffen sind die Maschienenhalle, die Gemüse-/Verarbeitungshalle und das Wohngebäude der Arbeiter. Der Artikel vom Darmstädter Echo befindet sich hier: http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/griesheim/grossbrand-auf-erlenhof-in-griesheim_17805045.htm

Da einer der beiden Geschäftsführer der ToBo Media Production & IT-Service GdbR aus Griesheim kommt und dort lebt, möchten wir helfen. Wenn jeder ein bisschen hilft, wird die Masse ihr übriges tun !

Benötigt für die Arbeiter werden Betten, Matratzen, Schränke, Regale oder Kommoden und Sitzgelegenheiten (Tische/Stühle) …
Wenn ihr was brauchbares habt, wir freuen und auf jede Rückmeldung! Um aber den Erlenhof nicht „vollzustellen“, haben wir eine Webseite erstellt, auf der jeder seine potentiellen Spenden eintragen kann. So kann der Erlenhof auswählen, was benötigt wird und was nicht: https://comwo.ddns.net/umfrage/index.php/144145?lang=de&encode

Eine Bitte, nur Spenden die auch erreichbar sind. Eine Spende aus Norddeutschland ist lieb gemeint, hilft aber nicht wenn sie weder gebracht noch geholt werden kann 😉

Herzlichen Dank für eure Unterstützung,
das Team der ToBo Media Production & IT-Service GdbR

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Zucker für das ZTE Axon 7 – Android 7.0 Nougat Update

ZTE hat Mitte dieser Woche Anrdoid 7 Nougat zum download bereits gestellt. Voraussetzung für das Update ist das Marshmallow (6.0) in Version 10B bereits auf dem Geräte installiert ist. Ein Verteilung über Over-the-Air (OTA) ist bisher noch nicht angelaufen.

Den Downloadlink gibt es im ZTE Forum.

 

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Desktopverknüpfung zu einer Webseite erstellen

Wenn der PC hoch fährt, ist das erste was Windows präsentiert, der Desktop. Viele öffnen direkt danach einen Browser (Firefox, Opera, Internetexplorer etc.) um dann eine bestimmte Webseite zu öffnen. Klar, bietet jeder Browser die Möglichkeit die Startseite zu personalisieren, aber was wenn ich meine Mails direkt öffnen möchte, oder direkt zu Facebook möchte. Besser als das der Browser mühselig alle Seiten gleichzeitig als Startseite öffnet, auch wenn ich nur schnell meine Mails abrufen möchte, lässt sich die Seite direkt öffnen. Wie? Mit einem Desktop Icon, wir zeigen in der folgenden Anleitung das dies in wenigen Sekunden gemacht ist und den Arbeitsalltag zu viel vereinfachen kann.

  1. Zunächst macht man einen Rechtsklick auf den Desktop, wählt „Neu“ und „Verknüpfung“
  2. Nun gibt man den Pfad der Webseite ein, die mit dem neuen Icon geöffnet werden soll. Mit „Weiter“ gelangt man zum nächsten Schritt.
  3. Jetzt kann noch ein Name für die Verknüpfung ausgewählt werden. Der Name wird dann auf dem Desktop unter dem Icon angezeigt. Mit Weiter wird der Vorgang beendet und das Desktop Icon erstellt.
  4. Nun ist das Desktop Icon erstellt, zeigt als Bild jedoch noch das Logo des Standartbrowsers, in unserem Fall dem Mozilla Firefox an. Hat man mehrere dieser Icons, wird es unübersichtlich wenn alle gleich aussehen. Dies kann man leicht ändern, in dem das Icon ausgetauscht wird. Zunächst suchen wir nach dem Begriff „You Tube Icon“ im Internet. Wir finden daraufhin eines und speichern dieses auf unserem PC ab. Wichtig ist das nach „Icon“ gesucht wird. Diese haben eine geringe Auflösung. Große JPGs kann man leider nicht nutzen.
  5. Um das Icon zu ändern, kann man auf das neue Desktopicon einen Rechtsklick machen und wählt „Eigenschaften“.
  6. Unter dem Karteireiter „Webdokument“ befindet sich der Button „Anderes Symbol“. Wenn dieser angeklickt wird, öffnet sich ein neues Fenster
  7. Hier können wir nun aus vorgegebenen Symbolen der Anwendungen oder des Betriebsystems wählen. Mit dem Button „Durchsuchen“ besteht jedoch die möglichkeit das vorher heruntergeladene Logo auszuwählen.
  8. Wurde das neue Logo ausgewählt und alle Fenster daraufhin geschlossen, hat das neue Desktopicon nun auch das passende Symbol.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Neuheiten im Oktober bei Netflix

Serien

Netflix Originals

Oktober 2016 Serie Season
7 The Ranch 2
9 Kuromukuro 2
9 Haters Back Off! 1
9 Glitsch 1
20 Midnight Diner – Tokyo Stories 1
21 Black Mirror 3
28 Trailer Park Boys: Out of the Park: Europe 1
31 Chewing Gum 1

Serien

Oktober 2016 Serie Season
13 Arne Dahl 2
14 The Waling Dead 6
26 Rick and Morty 2
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Neuheiten im September bei Netflix

Serien

1. September
– Call the Midwife – Season 4
– Ku’Damm 56 – Season 1
2. September
– Narcos – Season 2
– Chef’s Table – Frankreich Season 3
4. September
– House of Cards – Season 4
– Family Guy Season 11
7. September
– From Dusk Till Dawn – Season 3 eine neue Folge pro Woche
22. September
– Easy – Season 1
30. September
– Marvel’s Luke Cage Season 1
– Freaks & Geeks – Season 1
– The Good Wife – Season 6

Filme

1. September
– Die Braut des Prinzen
– Das Schweigen der Lämmer
– Girls United
– The Girl Next Door
– Bambie 1&2
– Vanity Fair
– Toy Boy
– Larry Crowne
– Die Braut des Prinzen
– Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel
14. September
– Extremis
14. September
– The Big Short
23. September
– Audrie & Daisy
25. September
– The Judge – Der Richter
30. September
– Amanda Knox

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Informationen zu Windows 10 (kostenlos, umstellen ja/nein, …)

Bereits seit Juli 2015 liefert Microsoft sein aktuelles Betriebsystem „Windows 10“ aus. Die meisten Nutzer haben mittels Updatefunktion das Hinweisfenster erhalten. Doch ist es kostenlos uns welche Vorteile entstehen daraus. Gibt es Nachteile? Vorab – ja, es ist kostenlos, Vorteile hat es viele, Nachteile haben wir keine echten gefunden…

Ist Windows 10 wirklich kostenlos
Nahezu alle Benutzer von Windows 7 können Windows 10 kostenlos erhalten. Microsoft möchte hiermit erreichen, das es überhaupt zu einem Umstieg auf Windows 10 kommt und nicht wie es bei Windows XP ist/war, viele veraltete Version erhalten bleiben, weil die Kunden den Umstieg auf Kosten / Gewohnheitsgründen meiden.
Jeder der einen PC mit gültiger Windows-7-Lizenz und installiertem Service Pack 1 besitzt, kann damit kostenlos zu Windows 10 wechseln. Gleiches gilt für das neuere Windows 8.1. Ein Wechsel von Windows 8 auf Windows 10 ist erst möglich wenn das Windows 8 vorher ebenfalls kostenlos auf Windows 8.1 aktualisiert wurde.

Lediglich PCs mit Windows RT erhalten kein Upgrade auf Windows 10. Smartphones die bereits mit Windows Phone 8.1 ausgestattet sind, werden auf Windows 10 Mobile aktualisiert.

Komme ich an Windows 10 wenn ich noch Windows XP oder Windows Vista habe?
Besitzer von Windows XP und Vista erhalten wie bereits erwähnt kein Update auf Windows 10 und müssen das Produkt kaufen (Preise beginnen derzeit bei 119,00 USD). Microsoft begründet dies wohl damit, dass diese User schon zu lange kein aktuelles Betriebsystem mehr erworben haben. Sie müssten deshalb für Windows 10 bezahlen. Die Preise hierfür sind derzeit noch nicht bekannt, einen Trick gibt es jedoch bereits: Windows 7 ist bereits ab 30 Euro erhältlich, der Wechsel auf Windows 10 von dort wie eben bereits beschrieben dann kostenlos. Bevor sie jedoch wechseln sollten Sie sicher gehen das Ihr PC Windows 10 tauglich ist, da nicht nur das Betriebsystem XP bereits veraltet ist, der PC dazu ist meistens auch nicht wesentlich neuer.

Gibt es eine Frist wie lange Windows 10 kostenlos bleibt?
Eine Frist gibt es. Microsoft bietet Windows 10 ein Jahr nach erscheinen kostenlos an. Danach wird der volle Kaufpreis fällig. Windows 10 wurde am 29. Juli 2015 veröffentlicht, der Umstieg wird daher wohl bis Ende Juli 2016 möglich sein.

Wurde vor dem Ablauf dieser Frist auf Windows 10 umgestellt, bleibt dies auch danach kostenlos und muss nicht noch einmal erworben werden und kann das System unbeschränkt kostenlos nutzen. Eine nachträgliche Gebühr wird nicht fällig.
Wird nicht innerhalb diesen einen Jahres umgestellt, ist der Vollpreis fällig. Dieser liegt derzeit bei (EUR Preise wahrscheinlich daran angelehnt)

  • Windows 10 Home: 119,00 USD
  • Windows 10 Pro: 199 USD
  • Upgrade von Home auf Pro: 99 USD

Kann ich meine Windows 10 Lizenz auf einem neuen PC nutzen?
Windows 10 nutzt den Windows 7 Key bzw. den Windows 8.1 Key um einen Windows 10 Key zu generieren. Diesen benötigen Sie für eine Neuinstallation. Mit dem Windows Product Key Viewer können Sie ihn bequem auslesen und notieren.

Windows Product Key Viewer HIER herunterladen

Außerdem wird ein Installationsmedium benötigt, von dem aus die Installation ausgeführt wird. Dies kann eine DVD oder ein USB-Stick sein. Da im Handel lediglich kostenpflichtige Datenträger mit neuer Lizenz angeboten werden, stellt Microsoft das Media Creation Tool zur Verfügung. Mit diesem kann sowohl ein USB-Stick (3GB oder mehr benötigt) oder eine DVD erstellt werden.

Media Creation Tool HIER herunterladen

Was bringt mir Windows 10, sollte ich wirklich wechseln?
Wie bei jeder Umstellung muss man sich auch an Windows 10 erst gewöhnen. Ist dieser Schritt erst einmal geschafft, möchte man nicht mehr zu einer alten Windows Version zurück. Windows 10 ist schneller, einfacher zu bedienen und übersichtlicher. Die Gestaltung ist an die Handhabung aktueller Smartphones angelegt, jedoch auch ohne Touchscreen mit Maus und Tastatur ohne Einschränkungen möglich.

Wie steige ich denn auf Windows 10 um?
Das ist ganz einfach und selbst für Personen mit wenig PC Erfahrung machbar. Microsoft hat hierfür eine Installationshilfe gebaut, eine ausführliche Anleitung befindet sich bei uns: HIER

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail