Skype Probleme

Derzeit existiert bei vielen Nutzern weltweit das Problem, das Skype beim Anmelden ohne weitere Fehlermeldung abstürzt. Laut Skype sind von diesem Problem in erster Linie Windows-PCs betroffen. Das Problem sei erkannt und wird aktuell behoben.


computeruniverse.net - 100.000 Multimedia Artikel


Für alle die auf Skype angewiesen sind, gibt es jedoch einen simplen Trick um das aktuelle Problem zu umgehen und Skype dennoch ohne Probleme zu nutzen:

Unter Windows:
-> Drücken des Start-Button (Windows 7) bzw. Start -> Ausführen (Windows XP)
-> In das Eingabefeld %appdata%\skype eintippen
-> Die Datei shared.xml löschen

Hinweis:
Sollte die Datei nicht vorhanden sein, ist sie lediglich ausgeblendet. Hierfür muss in der Eingabeaufforderung (sie oben) mit dem Befehl „control folders“ die Ordnerverwaltung geöffnet werden. Hier muss im Karteireiter „Ansicht“ muss die Option „Versteckte Dateien anzeigen“ aktiviert werden.

Bei Benutzern eines Mac mit Mac-OS kann das Problem ebenfalls durch löschend der Datei shared.xml behoben werden. Die Datei lässt sich im Finder innerhalb des Ordners ~/Library/Application Support/Skype löschen. Unter Linux befindet sich die Datei shared.xml im Ordner /home/YourLinuxUserName/.Skype.


Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.